EUNA

EUNA, die europäische Vereinigung für Naturgemäße Rinderzucht, zielt auf eine Zucht, die ethisch verantwortungsvoll, ökologisch nachhaltig und ökonomisch erfolgreich ist.

Weg von der teuren Wegwerfkuh, hin zur ökonomischen Dauerleistungskuh, durch ...
... die Zucht eines problemlosen, dauerleistungsveranlagten Rindes nach den Grundlagen der Naturgesetze.
... eine hohe Lebensleistung und Nutzungsdauer als Maß für Lebenskraft und Fitness.
... Verknüpfung von Ökologie und Ökonomie durch hohe Dauerleistungsbereitschaft, hohe Anpassungsfähigkeit und hohe Selektionsintensität.

Die Grundlagen der Lebensleistingszucht gelten für alle Rassen und für jede Nutzungsrichtung.

Leitbild
• Zuchtziel ist die gesunde, leistungsfähige Kuh
• Erhalt einer eigenständigen, unabhängigen bäuerlichen Zucht
• Erhalt alter wertvoller Zuchtlinien bei allen Rinderrassen mit einer hohen genetischen Variabilität
• Selektion von neuen leistungsstarken Zuchtlinien
• Respekt, Achtsamkeit und Anteilnahme im Umgang mit den Tieren
• keine Gentechnik

Angebot
• Beratung bei Zucht, Haltung, Fütterung, Gesundheit und Management
• Selektion eigener Besamungs- und Deckbullen
• Zucht- und Nutztiervermarktung
• Förderung des Erfahrungsaustausches durch Fachtagungen, Seminare und Exkursionen
• Informationen durch Bullenkataloge, Rundbriefe und Fachartikel
• Herdbuchführung


EUNA
Europäische Vereinigung für Naturgemäße Rinderzucht
Sebastian Rid
Mobil: 0157 . 57 63 75 97
eMail: s.rid@euna.info
>> www.euna.info

(Bild oben: EUNA-Archiv)